Datenschutz-Erklärung

Einführung

Wir freuen uns über Ihren Besuch und informieren Sie an dieser Stelle gerne über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung von personenbezogenen Daten auf unseren Websites sowie über die Verarbeitung Ihrer Daten in Staaten außerhalb des Anwendungsbereichs der EU-DSGVO (Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (ABI, EG Nr. L 119, S. 1-88)).

Zweck der Verarbeitung von Daten ist das Betreiben einer Website mit Informationen zum Leistungsangebot des MVZ Labor Ravensburg und dem Angebot von Informationen. 

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Anonymisierte oder statistische Daten, bei denen ein Bezug zu Ihrer Person nicht oder nur mit unverhältnismäßig großem Aufwand an Zeit, Kosten und Arbeitskraft hergestellt werden könnte, sind keine personenbezogenen Daten.

Durch die Technik des Internets und der elektronischen Datenverarbeitung kann der Einzelne das Gefühl bekommen, den Überblick zu verlieren, wo und zu welchem Zweck seine Daten gespeichert werden. Gerade im medizinischen Bereich ist das Vertrauen in die sorgfältige und sichere Behandlung von Kunden- und Patientendaten besonders wichtig. Deshalb möchten wir Ihnen als Besucher unsere Websites erläutern, wie das MVZ Labor Ravensburg (nachfolgend MVZ genannt) die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten sicherstellt und die Persönlichkeitsrechte respektiert. 

Sie können den Großteil unserer Websites besuchen, ohne Angaben über Ihre Person zu machen. Bei einzelnen Diensten ist die Angabe von personenbezogenen Informationen jedoch erforderlich.

Gültigkeit der Datenschutz-Erklärung

Die MVZ-Datenschutz-Erklärung gilt für alle von deutschen Niederlassungen des MVZ verantworteten Websites. MVZ-Websites können Links zu fremden Unternehmen enthalten, auf die sich unsere Datenschutz-Erklärung nicht bezieht.

Das MVZ gewährleistet die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten dadurch, dass

  • unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Verschwiegenheitspflichten zu wahren haben,
  • unsere Sicherheitsvorkehrungen dem aktuellen Stand der Technik entsprechen und
  • für die Beachtung der "Datenschutz-Erklärung" der betriebliche Datenschutzbeauftragte sorgt.

 


Daten, die durch die Browser-/ Internet-Technologie übermittelt werden

Ihr Besuch unserer Websites wird protokolliert. Erfasst werden die aktuell von Ihrem PC verwendete IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, der Browsertyp und das Betriebssystem Ihres PC sowie die von Ihnen betrachteten Seiten. Ein Personenbezug ist uns nicht möglich. Diese Daten werden nur für Zwecke der Datensicherheit erhoben. Eine sonstige Auswertung der Daten, mit Ausnahme für statistische Zwecke und dann in anonymisierter Form, erfolgt nicht.


Cookies

Diese Website verwendet zum Teil Cookies. Cookies sind kleine Textinformationen, die über Ihren Browser im Endgerät als Datei gespeichert werden. Auf dieser Website kommt das Webanalyse-Tool "Matomo" (früher "Piwik" genannt) zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe zum Einsatz. Das Cookie ermöglicht nicht nur das Wiedererkennen von Benutzern, die schon einmal auf der Website gewesen sind, sondern auch die nichtpersonenbezogene Analyse des Verhaltens auf der Website. So können wir z.B. erkennen, von welcher Seite aus Nutzer auf diese Website gekommen sind und welchen "Klickpfad" der Nutzer dann genommen hat, also welche Seiten ein Nutzer dann auf der Website "labor-gaertner.de" wie lange angesehen hat.

Wir können darüber hinaus sehen, wie viele und welche Dateien von Nutzern/Besuchern heruntergeladen wurden. Wir haben keinerlei Interesse daran zu sehen, wie eine konkrete Person sich unsere Website angesehen hat. Wir haben aber ein großes Interesse daran zu sehen, wie sich Benutzer allgemein diese Website ansehen, was sie interessiert und wo möglicherweise Fehler bereinigt werden müssen, da ein Benutzer auf eine falsche oder eine leere Seite stößt. Und wir finden es interessant zu erkennen, welche Inhalte von Ihnen am meisten abgerufen werden, damit wir noch mehr ähnlich interessante und beliebte Inhalte produzieren können.

Darüber hinaus wird von Matomo auch ein sog. Session-Cookie gesetzt. Das Cookie wird nach dem Ablauf jeder Sitzung automatisch gelöscht. Ein Personenbezug ist für uns über diese Cookies nicht herstellbar. Die Cookies werden für Zwecke der Erstellung von nicht unmittelbar personenbezogenen Nutzerstatistiken verwendet ("pseudonyme Nutzerprofile"). Nach § 15 Abs. 3 TMG haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen diese Verarbeitung von Daten, das Sie wie folgt geltend machen können:

Widerspruchsrecht i.S.d. § 15 Abs. 3 TMG

Sie können die Analyse des Nutzerverhaltens unterbinden, wenn Sie in Ihrem Browser das Setzen von Cookies durch diese Domain "labor-gaertner.de" blockieren, indem Sie z.B. eine Ausnahme im Browser einrichten (so z.B. im Browser "Firefox"). Bitte sehen Sie ggf. in der Programmhilfe nach, wie das in Ihrem Browser eingerichtete werden kann.

Natürlich können Sie auch anlassbezogen im Einzelfall oder periodisch die o.g. Cookies in Ihrem Browser löschen, um Trackinginformationen zu löschen.

Wenn Sie in Ihrem Browser die sog. Do-Not-Track-Funktion ("DNT") aktiviert haben, dann wird Ihr Besuch auf den Websites automatisch nicht vom Webanalyse-Tool erfasst. Allerdings funktioniert das nicht bei jedem Browser. Um DNT in Ihrem Browser zu aktivieren, schauen Sie bitte in der Hilfe-Funktion Ihres Browsers nach, falls Sie nicht wissen, wie das aktiviert wird.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, jede Form von Benutzer-Analyse auf dieser Website künftig zu unterbinden, wenn Sie ein sog. Block-Cookie bzw. Opt-Out-Cookie setzen. Das können Sie über die nachfolgend angezeigte Checkbox tun. Solange Sie dieses Cookie im Browser nicht löschen, wird eine Analyse Ihres Nutzungsverhaltens unterbleiben. Wenn Sie das Opt-Out-Cookie schon gesetzt haben, wird dies in der nachfolgenden Nachricht angezeigt. Sie können dann außerdem auch die Webanalyse für diese Website wieder aktivieren, wenn Sie das möchten.

Kontaktformular

Wir bieten Ihnen auf unseren Websites die Möglichkeit, mit uns über ein Kontaktformular in Verbindung zu treten. Hierbei haben Sie die Möglichkeit, neben den Pflichtangaben weitere, freiwillige Angaben anzugeben. Die Pflichtangaben (Name, E-Mail-Adresse und Grund des Kontakts) werden zum Zwecke der Bearbeitung der Kontaktaufnahme benötigt. Die weiteren Angaben (Straße, Fax, Ort etc.) sind optional und unterstützen uns bei der schnelleren Bearbeitung Ihres Anliegens.


Newsletter/ medizinische Informationsblätter/ Updates

Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, erheben wir als Pflichtangabe Ihre E-Mail-Adresse und optional Ihren Vor- und Nachnamen. Bei der Newsletter-Bestellung geben Sie folgende Klärung ab:

Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren und damit über aktuelle Neuigkeiten und Veranstaltungen rund um das MVZ Labor Ravensburg und die Labordiagnostik informiert werden. Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden. Ich bin insbesondere damit einverstanden, dass die Datenverarbeitung bei einem Dienstleister in den USA erfolgt. Eine Abmeldung ist jederzeit über diesen Abmeldelink möglich.

Anschließend senden wir an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse einen Bestätigungslink. Erst nachdem Sie diesen Bestätigungslink aktiviert haben, erhalten Sie unseren Newsletter (Double Opt-In). 

Sollten Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich vom Newsletter jederzeit abmelden. Hierzu klicken Sie einfach auf den Abmeldelink, der in jedem unserer Newsletter vorhanden ist.

Fast alle automatisch versendeten E-Mails oder nicht individuell nur an Sie gerichteten E-Mails (z.B. Newsletter) werden über MailChimp versendet. MailChimp ist ein Dienst von The Rocket Science Group LLC, einem Service in den USA, den wir für den Versand unseres Newsletters verwenden. Der Einsatz von MailChimp auf unserer Website sorgt im Wesentlichen dafür, dass E-Mails verlässlich versendet werden und vor allem auch mit höherer Wahrscheinlichkeit nicht in Ihrem Spamfilter landen. Ein normaler Versand über z.B. die PHP-Skriptfunktionen des Webservers ist hierfür keine gleich geeignete Alternative.

Rechtlich betrachtet stellt die Nutzung von MailChimp eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten dar. Da sich MailChimp und deren verwendete IT-Systeme in den USA befinden, liegt eine Weitergabe von Daten an Dritte in einen nichtsicheren Drittstaat vor. In den USA gelten andere datenschutzrechtliche Rahmenbedingungen. In datenschutzrechtlicher Hinsicht muss bei einer Verarbeitung von Daten in einem Nicht-EU-Mitgliedsstaat wie den USA für ein angemessenes Datenschutzniveau gesorgt werden. Im Falle von MailChimp wird dies durch das sog. "Privacy Shield" erreicht, d.h. es ist grundsätzlich davon auszugehen, dass bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten in diesen Unternehmen ein "angemessenes Datenschutzniveau" vorliegt. Die Rocket Science Group, LLC-, die MailChimp betreibt, ist nach den Vorgaben des Privacy Shield zertifiziert. Insoweit liegen die Voraussetzungen für einen datenschutzkonformen Umgang mit den Daten vor. 

Im Hinblick auf MailChimp sind wir davon überzeugt, dass durch die von MailChimp getroffenen technischen und organisatorischen Maßnahmen ein Schutzniveau für Ihre Daten erreicht wird, das unseren Maßstäben genügt.

MailChimp bietet wie andere Dienstleister statistische Auswertungsmöglichkeiten von Nutzungsdaten etc. Die Auswertungsmöglichkeiten sind jedoch grundsätzlich gruppenbezogen. So können wir beispielsweise sehen, an wie viele Nutzer eine E-Mail versendet wurde, ob E-Mails zurückgewiesen wurden und ob sich Nutzer nach Erhalt einer E-Mail von der Liste abgemeldet haben.

Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse in den Verteiler eintragen, dann wird diese E-Mail-Adresse zunächst flüchtig beim Listenprovider ("MailChimp") gespeichert. Die E-Mail-Adresse wird lediglich für den Zweck gespeichert, dem Inhaber der E-Mail-Adresse eine E-Mail zuzusenden, in der dieser die Mitgliedschaft in der E-Mail-Liste bestätigen kann ("Double-Opt-In"). Wenn die E-Mail-Adresse bestätigt wurde, wird sie dauerhaft beim Listenprovider gespeichert, bis die E-Mail-Adresse vom Inhaber der E-Mail-Adresse oder von uns als Listenbetreiber gelöscht wird. Um die Eintragung in die Liste nachweisen zu können und sich gegen einen etwaigen Vorwurf unverlangt zugesendeter E-Mail wehren zu können, wird vom Listenprovider das Datum der Eintragung in die Liste sowie die IP-Adresse gespeichert, unter der die Eintragung erfolgt ist. Auf die Tatsache der Speicherung der IP-Adresse haben wir keinen Einfluss, und wir weisen hiermit ausdrücklich auf die Speicherung der IP-Adresse hin. Wichtig: Eine darüber hinaus gehende Nutzung der IP-Adresse findet nicht statt.


Ihre Rechte

Sie haben ein Recht auf Auskunft sowie - unter bestimmten Voraussetzungen - auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung bzw. Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie auf Datenübertragbarkeit.

Senden Sie hierzu bitte eine schriftliche Anfrage an den unten genannten Kontakt unseres Datenschutzbeauftragten. Bitte bezeichnet Sie in Ihrem Schreiben die Art der personenbezogenen Daten in Bezug auf Ihr Anliegen möglichst genau.


Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einzureichen. Sie können sich dazu an die Datenschutzbehörde wenden, die für Ihren Wohnort bzw. Ihr Bundesland zuständig ist oder an die für uns zuständige Datenschutzbehörde. Dies ist:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Königstraße 10a, 70173 Stuttgart,
Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart
Telefon: 0711/615541-0
Fax: 0711/615541-15
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de


Sichere Kommunikation im Internet

Allgemein gilt das Internet als unsicheres Medium. Im Gegensatz z.B. zur Telefonleitung kann eine Übermittlung von Daten im Internet durch unberechtigte Dritte leichter abgehört, aufgezeichnet oder sogar verändert werden. Um die Vertraulichkeit der Kommunikation mit Ihnen zu gewährleisten, setzen wir eine sogenannte SSL-Verschlüsselung ein. Nach dem derzeitigen Wissensstand ist die damit mögliche Verschlüsselung von 128 Bit als sicher anzusehen. Dieses Sicherheitsniveau erreichen alle Browser der jüngeren Generation. Gegebenenfalls sollten Sie den Browser auf Ihrem PC aktualisieren.


Ihre Fragen zum Datenschutz beantworten wir gerne.

Nutzen Sie bitte dafür den Kontakt zum Datenschutzbeauftragten des MVZ Labor Ravensburg unter folgender Adresse:

MVZ Labor Ravensburg GbR
Datenschutzbeauftragter Dipl.-Ing. R. Ganguly
Elisabethenstr. 11
88212 Ravensburg
E-Mail: dsb@labor-gaertner.de

 

Diese Datenschutzhinweise können jederzeit unter dem Link https://www.labor-gaertner.de/top-menu/datenschutzhinweise/ abgerufen und ausgedruckt werden. Da Gesetzesänderungen oder Änderungen unserer unternehmensinternen Prozesse eine Anpassung dieser Datenschutzhinweise erforderlich machen können, die wir uns entsprechend vorbehalten, bitten wir Sie, diese Datenschutzhinweise regelmäßig abzurufen.

Stand: Freitag, 25. Mai 2018