Aktuelle Laborinformation vom 16. November 2021

SARS-CoV-2-PCR-Testkapazitäten ausgeschöpft!

Sehr geehrte Einsender,

die 4. Welle der Coronavirus-Pandemie ist in vollem Gange und führt uns aktuell wieder in eine Situation, wie wir sie bereits vor einem Jahr erleben mussten. Aufgrund der hohen und immer weiter zunehmenden Zahl an Infizierten und Erkrankten ist der Bedarf an SARS-CoV-2-PCR-Testungen auf ein Rekordniveau gestiegen. Zusätzlich steigen aktuell die Anforderungen für die PCR-Diagnostik auf andere respiratorische Infektionen, wie zum Beispiel die Influenza.

Wir haben im Verlauf der Pandemie unsere Testkapazität durch eine Steigerung der Geräte- und Personalressourcen um ein Vielfaches erhöhen können. Dennoch erreichen uns derzeit Mengen an Abstrichproben für SARS-CoV-2-PCR-Testungen, die weit über unserer aktuellen Kapazitätsgrenze liegen.

Daher können Verzögerungen in der Probenabarbeitung aktuell nicht vermieden werden. Wir priorisieren jedoch wie bisher die Anforderungen, so dass Proben aus Kliniken sowie als sehr eilig gekennzeichnete Proben, z. B. von Immundefizienten oder schwer erkrankten Patienten, in aller Regel innerhalb von 24 - 48 Stunden bearbeitet werden.

Um eine Bearbeitung der Proben und eine zeitnahe Ergebniserstellung sicherstellen zu können, bitten wir Sie ausdrücklich um Ihre Mithilfe:

  • Bitte verzichten Sie auf Kontrollabstriche bei bekannten PCR-positiven Patienten
  • Bitte verzichten Sie auf die Testung asymptomatischer Personen, wenn nicht im Einzelfall dringend notwendig
  • Bitte stellen Sie die Indikation zur PCR-Testung bei nur leicht erkrankten Patienten und bei Personen mit bereits mittels Antigen-Test gesicherter Infektion sehr zurückhaltend
  • Bitte nutzen Sie für die Diagnostik auf SARS-CoV-2 auch vermehrt Antigen-Teste anstelle der PCR gemäß der  >> Nationalen Teststrategie des RKI

Nur mit Ihrer Unterstützung sind wir alle gemeinsam in der Lage, die Herausforderungen der aktuellen 4. Welle zu meistern. Dafür danken wir Ihnen ausdrücklich!

Mit kollegialen Grüßen
Ihr MVZ Labor Ravensburg

>> zurück zur Übersicht: Allgemeine Hinweise zur Diagnostik auf SARS-CoV-2