Aktuelle Laborinformation vom 09.09.2020

Corona-Warn-App: Befundübertragung in die App möglich

In Bezug auf unsere Laborinformation vom 23. Juni 2020 zum Status quo der Befundübermittlung in die Corona-Warn-App möchten wir Sie folgend darüber in Kenntnis setzen, dass die Übertragung der SARS-CoV-2-PCR-Testergebnisse aus dem MVZ Labor Ravensburg in die App möglich ist.

Was Sie jetzt noch wissen sollten!

  • Eine Übertragung des Testergebnisses in die App ist ausschließlich mit dem ausdrücklichen Einverständnis des Patienten möglich. Hierzu muss auf den neuen Vordrucken Muster 10C und Muster OEGD das entsprechende Feld markiert sein und die Patienteninformation mit aufgedrucktem GUID-QR-Code (unterer Abschnitt des Auftragsscheines) dem Patient mitgegeben werden.
  • Nach Auftragseingang im Labor ist kein Nachtrag des Patienten-Einverständnisses für die Befundübertragung in die
    App möglich. Sollte kein Einverständnis des Patienten auf dem Überweisungsschein vorhanden sein, besteht für ihn/sie
    nachträglich die Möglichkeit sein/ihr Testergebnis über das TAN-Verfahren in die App einzutragen (siehe dazu Anleitung in unserer Patienteninformation oder direkt in der App).
  • Die automatisierte Übertragung des Testergebnisses vom Labor in die App erfolgt mittels einer eindeutigen 38-stelligen ID-Kennnummer (GUID) und verläuft somit vollkommen anonym (ohne Nennung von Patientendaten).
  • Um eine korrekte Lesung des GUID-QR-Codes gewährleisten zu können, darf dieser weder beschrieben noch überklebt werden und muss in ordnungsgemäßer Größe (2,4 x 2,4 cm) sowie Farbsättigung auf Muster 10C und Muster OEGD aufgedruckt sein.
  • Technische Fragen zur Corona-Warn-App beantwortet Ihnen die Hotline der Telekom: Rufnummer: 0800 7540002

Verwendung der neuen Muster 10C und Muster OEGD

Beachten Sie die Vorgaben der Kassenärztlichen Bundesvereinigung: Bitte nutzen Sie für die Laboranforderung der SARS-CoV-2-PCR-Diagnostik die Vordrucke Muster 10C und Muster OEGD.

Der GUID-QR-Code mit seiner ID-Kennnummer dient als Schlüssel für die ordnungsgemäße Übertragung der Testergebnisse in die Corona-Warn-App. Entspricht dessen Größe oder Farbsättigung nicht dem Standard, so kann der GUID-QR-Code vom Laborinformationssystem nicht gelesen und somit kein Testergebnis in die App übermittelt werden.

Stellen Sie bitte auch bei der Nutzung des Blankoformulardrucks einen ordnungsgemäßen Aufdruck des GUID-QR-Codes mit dessen ID-Kennnummer sicher.

>> Weitere Informationen zur Corona-Warn-App: Hinweise zur Nutzung
>>
zurück zur Übersicht: Allgemeine Hinweise zur Diagnostik auf SARS-CoV-2